Loading...
FAQ2019-10-02T13:39:50+01:00
Du hast Fragen zur Geburtsreportage?

Einen kleinen Überblick über die häufigsten Fragen findest du hier in der FAQ.

Können wir uns vor der Geburt kennenlernen?2019-09-30T00:53:57+01:00

So sensibel wie das Thema Geburt ist, so wichtig ist es, dass die Chemie zwischen uns stimmt. Immerhin begleite ich euch bei einem ganz besondern & intimen Ereignis. Ein Kennenlernen ist daher keine Frage sondern eine Grundvoraussetzung. Bei unserem Kennenlerngespräch wird es auf jeden Fall genügend Raum für offene Fragen geben. Nach dem Kennenlernen hört ihr auf euer Bauchgefühl, und wenn sich alles stimmig anfühlt, meldet ihr euch bei mir und es folgt eine verbindliche Reservierung in meinem Kalender.

Was fotografierst Du?2019-09-30T00:53:41+01:00

Bei unserem Kennenlerngespräch schauen wir nicht nur, ob die Chemie zwischen uns stimmt, sondern besprechen auch eure Wünsche im Detail. Welche Aufnahmen ihr möchtet und welche für euch eventuell überhaupt nicht in Frage kommen. All dies und weitere Details, wie z.B. Geburtsort (Hausgeburt, KH-Entbindung, Rufbereitschaft etc.) besprechen wir ausführlich.

Ist das Fotografieren in allen Kreißsälen / Geburtshäusern problemlos möglich?2019-09-30T00:53:13+01:00

Die Geburtsfotografie ist nach wie vor ein sensibles Thema in Deutschland, aus diesem Grund ist es auch keine Selbstverständlichkeit, wie z.B. in den USA oder Brasilien, dass eine Fotografin bei der Geburt mit dabei ist. Ich lege euch daher ans Herz, euch frühzeitig ein Einverständnis vom Klinikpersonal / der Hebamme für die fotografische Begleitung einzuholen.  Es wäre mehr als schade, wenn ich unmittelbar vor einer bestehenden Geburt nicht in den Kreißsaal hineingelassen werde, weil dies im Vorfeld nicht abgeklärt wurde. In der Regel stellt es kein Problem dar &  zudem ist es meistens erlaubt, zwei Begleitpersonen während der Geburt dabei zu haben.

Begleitest du auch Bauchgeburten (Kaiserschnitt)?2019-09-30T00:52:55+01:00

Ja, auch diese begleite ich. Aber auch hier ist es erforderlich, dass du vorher mit dem Klinikpersonal abklärst, ob eine fotografische Begleitung möglich ist. Sollte dies nicht erwünscht sein, dann können auch vor und nach dem Kaiserschnitt wunderschöne Momentaufnahmen entstehen.

Kann ich es mir während der Geburt anders überlegen?2019-09-30T00:52:38+01:00

Während der Geburt halte ich mich grundsätzlich im Hintergrund. Solltet ihr euch aber dennoch durch meine Anwesenheit gestört fühlen, nehme ich hier natürlich Rücksicht und warte vor der Tür. Ihr könnt mich zu jedem Zeitpunkt wieder zum Fotografieren hereinholen. Solltet ihr währenddessen feststellen, dass ihr erst Bilder nach der Geburt eures Kindes möchtet, so halte ich die ersten Momente nach der Geburt fest.

Selbstverständlich könnt ihr euch auch vor der Geburt umentscheiden, jedoch muss ich zur Entschädigung bei einem Ausfall der Aufnahmen die Anzahlung einbehalten. Solltet ihr es euch kurzfristig oder auch während der Rufbereitschaft anders überlegen und keine Aufnahmen mehr wollen, muss ich ein höheres Ausfallhonorar berechnen. Die vertraglichen Details besprechen wir in einem persönlichen Gespräch.

Die bevorstehende Geburt kündigt sich an, wann sollen wir dich kontaktieren?2019-09-30T00:52:23+01:00

Mir wäre es lieb, dass wir bereits in den Tagen um den ET-Termin in engem Kontakt bzw. Austausch stehen, so können wir individuell entscheiden, wann ich genau zu euch kommen soll. Gerne begleite ich euch schon in der Eröffnungsphase, wenn der Muttermund ungefähr 5 cm geöffnet ist, um entspannte und unterschiedliche Momentaufnahmen rund um die Geburt einzufangen.

Werden unsere Bilder veröffentlicht?2019-09-30T00:50:36+01:00

Grundsätzlich veröffentliche ich ungefragt keine Bilder von euren intimsten Momenten. Natürlich freue ich mich jedoch, wenn ihr mir die Erlaubnis gebt, einen Teil von den entstandenen Bilder zu veröffentlichen. Welche Bilder für eine Veröffentlichung in Frage kommen, besprechen wir natürlich gemeinsam im Detail.

Wie lange bleibst du nach der Geburt?2019-09-30T00:50:17+01:00

In der Regel begleite ich euch noch 1-2 Stunden nach der Geburt und halte Momente, wie z.B. Bonding, die U1 und das erste Anlegen, bildlich fest.